Montag, 30. Juni 2014

Handmade by Summi - Stoffkünstlerin



Ich habe heute wieder eine begnadete Stoffkünstlerin für euch ausgegraben <3 Ihr Name ist Susanne und sie ist das Gesicht von Handmade by Summi. Ihre Kreationen sind wunderschön und mit viel Liebe zum Detail angefertigt worden.

 


1. Vorwort: Erzähle uns doch etwas über dich und deine Person!

Ich bin Mutter eines dreijährigen Sohnes und habe schon immer gern gezeichnet, gemalt, gebastelt und handarbeitet. Da kann ich meinen Ideen freien Lauf lassen, mich ausdrücken und meine Akkus wieder aufladen.



2. Wie bist du auf diese Idee gekommen? Gab es einen speziellen Auslöser?

Die Idee, eigene Arbeiten zu präsentieren und anzubieten, hatte ich nach dem Besuch eines Weihnachtsmarktes. Und als meine Familie mich ermutigte, meine Kreationen mal öffentlich zu zeigen.



3. Seit wann genau bist du mit deinen Werken gewerblich unterwegs?

Ein Gewerbe habe ich seit 3 Jahren.



4. Wie bist du auf den Namen deines Shops/Seite gekommen? Hat sie eine tiefere Bedeutung?

Der Name Summi ist der Spitzname für mich, den meine Schwester mir vor vielen Jahren gegeben hat. Und Handmade bezeichnet einfach genau das, was es ist: alles handgemacht!



5. Mit welchen Materialien arbeitest du hauptsächlich?

Zur Zeit arbeite ich hauptsächlich mit Baumwollstoff und Filz.



6. Kannst du deine Kreationen mit nur fünf Wörtern beschreiben?

Individuell, besonders, ausgefallen, liebevoll, kreativ.



7. Was ist dein persönliches Lieblingsstück aus deinen bisherigen Werken und warum? Kannst du uns sagen, was genau dieses bei dir kosten würden und uns ein Bild davon zeigen?



EINS meiner persönlichen Lieblingsstücke ist die liebevoll gestaltete Kuschelkissenhülle für ein 40x40cm Kisseninlett. Da konnte ich mich richtig "austoben". Die einzige Vorgabe waren Rosatöne und der Wunsch, den Namen mit einzubringen. Da konnte ich also applizieren, Zackenlitze und Spitzenborte anbringen und einen Reißverschluss einnähen. Dafür berechne ich 23,-€ zzgl. Versand.



8. Warum sollte man ausgerechnet bei dir bestellen? Was unterscheidet dich von anderen?

Was ich herstelle gibt es garantiert nur ein mal! Ich fertige nach Auftrag, gehe auf Wünsche ein, arbeite sehr präzise und genau und stecke meine ganze Liebe in diese Arbeit!



9. Bist du auch im Besitz eines Blogs/ Shops/ einer Homepage? Wenn ja, wie erreichen dich die Kunden?

Ich habe eine Seite bei Facebook, die Facebook-Nutzer über: "Handmade by Summi" erreichen können oder unter folgendem Link: http://www.facebook.com/pages/Handmade-by-Summi/212500822249634?ref=br_rs



10. Kannst du von deinen Werken leben oder bist du nur nebengewerblich unterwegs?

Das Handarbeiten ist ein Hobby von mir. Und ich versuche lediglich mir ein "Taschengeld" zu verdienen, um wieder Ware zum verarbeiten kaufen zu können! Sollte sich daraus natürlich mehr entwickelt, wäre mir das herzlich Willkommen!



11. Findet derzeit ein Gewinnspiel auf deiner Seite statt, bei dem man etwas von deinen Kreationen gewinnen kann? Oder startest du bald eines?

Ein Gewinnspiel ist derzeit nicht geplant.



 12. Wie bist du auf "Zauberhaftes-IdeenReich" aufmerksam geworden?

Auf "Zauberhaftes-IdeenReich" bin ich über Facebook aufmerksam geworden.








Montag, 23. Juni 2014

From Cookie with Love - Modellierkünstlerin

Ihr lieben Lieben!

Ich habe heute eine besonders verrückte und liebenswerte Fimokünstlerin für euch. Ihr Name und ihre Werke sind so bezaubernd, dass sie einen Platz im zauberhaften IdeenReich mehr als verdient.

 


1. Vorwort: Erzähle uns doch etwas über dich und deine Person!

-Ich bin eine 34 Jahre junge Mama, die hauptberuflich in einer Kinderkrippe arbeitet. Kreativ war ich schon immer, schon als kleines Kind hab ich viel gebastelt und selbst damals mit meiner Mama schon mit Fimo gebastelt. Meine Geschmack ist ziemlich extrem, entweder muss es total süß, niedlich und kitschig sein (Cupcakes, Einhörner und ganz viel Glitzer), oder auf der anderen Seite schwarz, düster und gruselig (Totenköpfe und Voodopuppen stehen derzeit hoch im Kurs).

 

2. Wie bist du auf diese Idee gekommen? Gab es einen speziellen Auslöser?

-Auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk wäre ich einmal beinahe verzweifelt, weil nichts dem entsprach was ich mir vorstellte. Deswegen habe ich kurzerhand ein paar Blöcke Fimo gekauft und hab drauf los geknetet. Und siehe da, ich hatte ein Händchen dafür. Und Spaß hat es mir auch noch gemacht. Die ersten Cupcakes, Tortenstückchen und Totenköpfe aus Fimo entstanden, damals für den Eigengebrauch. Immer öfter kam die Frage: "Machst Du mir auch sowas?" Und so fing alles an. 





3. Seit wann genau bist du mit deinen Werken gewerblich unterwegs?

-Gewerblich erst seit 1 Woche. Da ich durch meine Facebook Seite immer mehr Anfragen von Leuten erhielt, die nicht zu meinem Bekanntenkreis zählen, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen. Anscheinend mögen die Menschen da draußen meine Werke. 


 

4. Wie bist du auf den Namen deines Shops/Seite gekommen? Hat sie eine tiefere Bedeutung?

-Seit ich denken kann, ist mein Spitzname "Keks" (hat mein Mann sogar im Ehering stehen). Einer Freundin habe ich zur Abschlussprüfung einen Cupcake fimoliert und habe ihn mit der Widmung "Von Keks mit Liebe" versehen. Auch auf ein paar weitere Werke für Freunde, habe ich diese Widmung geschrieben und so kam mir später die Idee für meinen Seitennamen. 

 



5. Mit welchen Materilien arbeitest du hauptsächlich?

-In erster Linie natürlich Fimo und Co. Hinzu kommen all die kleinen und großen Dinge die meine Sachen ausmachen. Ich verbrauche auch Unmengen an Silikon für meine Decoden Gläser 




6. Kannst du deine Kreationen mit nur fünf Wörtern beschreiben?

-Süße Sachen die Freude machen




 

7. Was ist dein persönliches Lieblingsstück aus deinen bisherigen Werken und warum? Kannst du uns sagen, was genau dieses bei dir kosten würden und uns ein Bild davon zeigen?

-Ich bin zwar selber immer sehr kritisch mit meinen Werken, aber im Endeffekt liebe ich sie alle, irgendwie. Oft sitze ich stundenlang und bin danach sehr stolz darauf . Deswegen könnte ich jetzt keines explizit benenne. Aber natürlich gefallen mir persönlich die Dinge, in denen die meiste Arbeit und das meiste Herzblut am besten. Wie zB. das Biene Maja Glas, oder die Voodoo Püppi. Auch auf die Idee mit den personlasierten Keksgläsern bin ich sehr stolz. 


 

8. Warum sollte man ausgerechnet bei dir bestellen? Was unterscheidet dich von anderen?

-Wenn man bei mir bestellt, kann man sicher gehen, dass man ein Einzelstück erhält. Ich bin bemüht, jedes Teil immer ein wenig anders aussehen zu lassen. Gerade bei den großen Werken, wie den Gläsern, gibt es keines 2x. Da ich viel Zeit und Mühe in jedes handgearbeitete Stück stecke, sind manche etwas teurer und ich finde, den Preis macht die Einzigartigkeit dafür wieder wett.




 

9. Bist du auch im Besitz eines Blogs/ Shops/ einer Homepage? Wenn ja, wie erreichen dich die Kunden?

-Noch nicht! Alles noch in Planung, aber da alles noch nebenberuflich abläuft und die FAmilie natürlich klar im Vodergrund steht, ist das alles erst noch im Entstehen. Ich kann aber jederzeit über meine FB Seite angeschrieben werden. Smartphone sei Dank, bin ich dadurch überall zu erreichen und bemüht jede Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten.

 

10. Kannst du von deinen Werken leben oder bist du nur nebengewerblich unterwegs? 

-Wie schon erwähnt, nur nebengewerblich. Wenn sich das irgendwann ändern sollte, wäre ich sehr erfreut, weil ich dann mein geliebtes Hobby zum Beruf machen könnte. Aber in erster Linie war mir jetzt erstmal wichtig, mein "Hobby" auf legalem Weg unter die Leute zu bringen, weil ich mich wahnsinnig darüber freue wenn jemand begeistert ist von meinen Sachen.

 

11. Findet derzeit ein Gewinnspiel auf deiner Seite statt, bei dem man etwas von deinen Kreationen gewinnen kann? Oder startest du bald eines?

-Es lief erst eines, aber es kommen immer wieder welche. Also bei Interesse einfach aufmerksam meine Seite verfolgen!

 

12. Wie bist du auf "Zauberhaftes-IdeenReich" aufmerksam geworden?

-Über die Gruppe in der ich am häufigsten Unterwegs bin. Ich versuche alle Mädels dort aufmerksam zu verfolgen und, wenn es geht, zu unterstützen. Deswegen finde ich es klasse dass Du das hier anbietest. Hut ab!




Mittwoch, 18. Juni 2014

Rock Rooms - BastlerIn

Zwischen ModellierkünstlerInnen, ZeichnerInnen, StoffkünstlerInnen und anderen kreativen Bastlern habe ich eine ganz besondere Dame herausfischen können. Ich darf euch heute "Rock Rooms" vorstellen und Claudia, die Designerin, die neues Leben in alte Möbelstücke haucht.

 


1. Vorwort: Erzähle uns doch etwas über dich und deine Person! 

Ich heiße Claudia, bin 30 Jahre und arbeite hauptberuflich als Sozialpädagogin. Als nebenberufliche künstlerische Tätigkeit beschäftige ich mich liebend gerne mit alten Möbeln. Entstanden ist dabei: „Rock Rooms“. Alten und oft ungeliebten Möbelstücken hauche ich neues Leben ein. Meine Liebe zur Rock-Musik und zu den Styles der Fifties inspiriert mich bei der Neugestaltung der verschiedenen Möbel und Wohnaccessoires. Jedes Stück ein Unikat. 


2. Wie bist du auf diese Idee gekommen? Gab es einen speziellen Auslöser? 

Vor ungefähr einem Jahr hatte ich mich plötzlich an einer Kommode im Schlafzimmer satt gesehen und überlegte, wie ich ihr einen neuen Look verpassen könnte. Eine Neue kaufen wollte ich nicht, da ich glaube, so ein kleines Stück zum Umweltschutz und gegen die „Wegwerfgesellschaft“ beitragen zu können. Da ich Rock-Musik und auch den Look schon seit vielen Jahren liebe und lebe, suchte ich im Netz nach Stoffen im Rock ‘n’ Roll Style und wurde fündig. Ich war so begeistert von der Verwandlung des alten Stücks, dass ich fortan vielen anderen Möbelstücken die Chance auf ein zweites, rockiges Leben geben wollte. 


3. Seit wann genau bist du mit deinen Werken gewerblich unterwegs? 

Mein anfängliches Hobby hat sich stetig weiter entwickelt, so dass ich es nun als Nebentätigkeit ausüben kann. 


4. Wie bist du auf den Namen deines Shops/Seite gekommen? Hat sie eine tiefere Bedeutung? 

Der Name Rock Rooms beschreibt einfach genau das, was ich mache, nämlich Wohnräume durch einzigartige Möbelstücke im rockabilly Style rocken lassen. Kurz gesagt: Rock ´n´ Roll trifft Möbelschätze. 


5. Mit welchen Materialien arbeitest du hauptsächlich? 

Ich lackiere die Möbel und gestalte sie mit Stoffen, Serviettentechnik, Kopien aus Original 50er Jahre Zeitschriften und Klebefolie. 


6. Kannst du deine Kreationen mit nur fünf Wörtern beschreiben? 

Einzigartige, alte Möbelstücke im rockabilly Look 


7. Was ist dein persönliches Lieblingsstück aus deinen bisherigen Werken und warum? Kannst du uns sagen, was genau dieses bei dir kosten würden und uns ein Bild davon zeigen? 

Also mein absolutes Lieblingsmuster sind Pünktchen, deswegen gefallen mir auch die Möbelstücke im 50er Jahre Polka Dots- Design persönlich am besten. Das folgende Stück gefällt mir besonders gut, da Punkte mit dem coolen alten Möbeldesign vereint sind. Das Unikat ist leider schon verkauft. 


8. Warum sollte man ausgerechnet bei dir bestellen? Was unterscheidet dich von anderen? 

Ich denke, dass die Mischung aus dem rockabilly Style und den alten Möbelstücken einen ganz besonderen Charme hat. Jedes Stück ist ein absolutes Unikat und setzt ein kleines Statement gegen die so genannte „Wegwerfgesellschaft“. Die Möbel bekommen bei mir eine zweite Chance auf ein rockiges Weiterleben! 


9. Bist du auch im Besitz eines Blogs/ Shops/ einer Homepage? Wenn ja, wie erreichen dich die Kunden? 

Bei Interesse an meinen kleinen Schätzchen kann man gerne auf meiner Homepage www.rock-rooms.de vorbeischauen und Kontakt mit mir aufnehmen. 


10. Kannst du von deinen Werken leben oder bist du nur nebengewerblich unterwegs? 

Keine Antwort!


11. Findet derzeit ein Gewinnspiel auf deiner Seite statt, bei dem man etwas von deinen Kreationen gewinnen kann? Oder startest du bald eines? 

 Das habe ich bisher noch nicht ausprobiert. 


12. Wie bist du auf "Zauberhaftes-IdeenReich" aufmerksam geworden? 

Ich bin durch Zufall über eine andere Kreativseite bei facebook auf Dich aufmerksam geworden. 

Samstag, 14. Juni 2014

Little Kids - KidsdesignerIn

 Ich hab heute für euch eine richtig süße Seite mitgebracht, mit genau so süßen Artikel. Vor allem die Muttis unter uns dürfen nun die Augen weit aufmachen, denn die Sachen sind wirklich mehr als lieblich.


1. Erzähle uns doch etwas über dich und deine Person!
 
Ich bin 31 jahre alt, dreifache Jungsmami, komme aus Hildesheim in Niedersachsen und betreibe einen Onlineshop "Little-Kids Namensgeschenke".
 



2.
Wie bist du auf deine ausgefallene Idee gekommen? Gab es einen speziellen Auslöser?

 
Da ich nach der Geburt meines zweiten Sohnes nicht nur Hausfrau und Mutter sein wollte, bin ich auf die Idee gekommen, mich von zuHause aus selbständig zu machen. Ich war schon immer sehr kreativ und bastel gerne.
 


 

3. Seit wann genau bist du mit deinen Werken gewerblich unterwegs?
 
mein Gewerbe habe ich 2009 angemeldet und führe seitdem meinen Onlineshop.
 

 

4. Wie bist du auf den Namen deines Shops/Seite gekommen? Hat sie eine tiefere Bedeutung?

Eine tiefere Bedeutung hat der Name eigentlich nicht Ich habe damals etwas recherchiert und zusammen mit meinem Mann bin ich auf diesen einfachen Namen gekommen.

 

 

5. Mit welchen Materilien arbeitest du hauptsächlich?


Ich arbeite hauptsächlich mit Holz (Holzperlen) und Stoffen.


 
6. Kannst du deine Kreationen mit nur fünf Wörtern beschreiben?
 
individuell - persönlich - einzigartig - kunterbunt - für Groß und Klein


 
7. Was ist dein persönliches Lieblingsstück aus deinen bisherigen Werken und warum? Kannst du uns sagen, was genau dieses bei dir kosten würden und uns ein Bild davon zeigen?

Mein persönliches Lieblingsstück.. hmm.. da gibt es so einige.. aber ich und meine Kunden mögen das kunterbunte Kettenset aus Holzperlen ganz gerne. Es kostet ohne Namen 12,00 €.

 








 
8. Warum sollte man ausgerechnet bei dir bestellen? Was unterscheidet dich von anderen?
 
Bei mir gibt es immer wieder neue Sachen zu entdecken und ich versende sehr zeitnah nach Zahlungseingang. Ich erstelle gerne auch Individuelles nach Kundenwunsch.


 
9. Bist du auch im Besitz eines Blogs/ Shops/ einer Homepage? Wenn ja, wie erreichen dich die Kunden?

Facebookseite

DaWanda Shop


 
10. Kannst du von deinen Werken leben oder bist du nur nebengewerblich unterwegs?

Ich betreibe meinen Onlineshop noch im Kleingewerbe. Aber er wächst stetig


 
11. Findet derzeit ein Gewinnspiel auf deiner Seite statt, bei dem man etwas von deinen Kreationen gewinnen kann? Oder startest du bald eines?
 
Ich starte regelmäßig Gewinnspiele auf Facebook. Derzeit läuft auch wieder eins. Zu gewinnen gibt es unseren knuffigen Kuschelbär mit aufgesticktem Wunschnamen. Es läuft noch bis zum 15.06.2014, 18:00 Uhr.




12. Wie bist du auf Zauberhafte IdeenReich aufmerksam geworden?
 
Auf Zauberhaftes-IdeenReich bin ich hier auf Facebook in einer Gruppe aufmerksam geworden. 








Donnerstag, 12. Juni 2014

Tjuub - ModekünstlerIn

Heute habe ich für euch eine weitere Modeexpertin, die mit viel Liebe, Sorgfalt und dem richtigen Auge für Ästhetik wunderbare Taschen zaubert. Der einzige Unterschied zu anderen "Taschennähern" ist wohl die faszinierende Tatsache, dass Dagmar nicht mit Stoffen arbeitet sondern mit Fahrradschläuchen und Planen. Unvorstellbar? Schaut euch die tollen Ergebnisse doch mal an.


1. Erzähle uns doch etwas über dich und deine Person!
 
Ich bin 38, habe zwei Kinder die meine größten Motivatoren und härtesten Kritiker sind.
 



2.
Wie bist du auf deine ausgefallene Idee gekommen? Gab es einen speziellen Auslöser?

Ja- ich habe eine Bekannten der ist Fahrradladenbesitzer, eines Tages habe ich in seine Schlauchbox geguckt, die prallgefüllt war und mir gedacht, aus dem wunderbaren Material muss sich doch noch etwas praktisches machen lassen.
 


 

3. Seit wann genau bist du mit deinen Werken gewerblich unterwegs?
 
Seit Juli 2012
 

 

4. Wie bist du auf den Namen deines Shops/Seite gekommen? Hat sie eine tiefere Bedeutung?

Ganz simpel eigentlich: tube heisst Schlauch auf englisch - tjuub ist nur die eingedeutschte Version
 

 

5. Mit welchen Materilien arbeitest du hauptsächlich?
Mit gebrauchtem Fahrradschläuchen und Planen


 

6. Kannst du deine Kreationen mit nur fünf Wörtern beschreiben?

Nein, ich brauch nur drei Wörter ;-): "Einfälle statt Abfälle! "


 

7. Was ist dein persönliches Lieblingsstück aus deinen bisherigen Werken und warum? Kannst du uns sagen, was genau dieses bei dir kosten würden und uns ein Bild davon zeigen?

Die Bikebag L, die ist einfach Superpraktisch weil alles reinpasst, sogar ein A4 Ordner (59 €) - und natürlich das tjuubli (9.90 €). So schön praktisch, knautschig bunt !


 

8. Warum sollte man ausgerechnet bei dir bestellen? Was unterscheidet dich von anderen?

Weil meine Taschen reduziert auf das Wesentliche supergut und superlange funktionieren und das bei einem schicken Preis.


 

9. Bist du auch im Besitz eines Blogs/ Shops/ einer Homepage? Wenn ja, wie erreichen dich die Kunden?

Facebookseite

DaWanda Shop



 

10. Kannst du von deinen Werken leben oder bist du nur nebengewerblich unterwegs?

Schon mal Gummi gegessen? Lach, nein, bisher nicht, aber ich bin auf dem besten Weg dahin.


 

11. Findet derzeit ein Gewinnspiel auf deiner Seite statt, bei dem man etwas von deinen Kreationen gewinnen kann? Oder startest du bald eines?
 
Ja, Ende des Monats plane ich die Verlosung einiger tjuublis - quasi als Reisebegleitung.


 

12. Wie bist du auf "Zauberhaftes-IdeenReich" aufmerksam geworden?

Auf Zauberhaftes Ideenreich bin ich über meine Facebook Startseite aufmerksam geworden.
 



 

 
 

Marions Traumlädchen - ModellierkünstlerIn

Hallo ihr Lieben! Viele von euch schwärmen immer von meinen "Fimokünsten". Ich mag euch heute aber eine ganz besondere Fimokünstlerin vorstellen, die mit einem ganz eigenen Stil zauberhafte Figuren modelliert, in welche ich mich stets aufs neue verliebe: Marions Traumlädchen



1. Erzähle uns doch etwas über dich und deine Person!

Also mein Name ist Marion Schubert und ich bin 40 Jahre alt, komme aus Niedersachsen,bin verheiratet und habe zwei Kinder. Ich war immer schon kreativ aber mehr in Richtung Zeichnen und Malen - mach ich heute noch sehr gerne nur habe ich leider wenig Zeit dafür.
 



2.
Wie bist du auf deine ausgefallene Idee gekommen? Gab es einen speziellen Auslöser?

Ich habe das durch Zufall auf YouTube entdeck. Was einige Künstler aus Fimo gezaubert haben, hat mich gefesselt und nicht mehr losgelassen-dann habe ich mir Material bestellt und auch angefangen und durch 1-3 Fimo Gruppen ging es dann so langsam los
 


 

3. Seit wann genau bist du mit deinen Werken gewerblich unterwegs?
 
Seit Oktober 2012
 

 

4. Wie bist du auf den Namen deines Shops/Seite gekommen? Hat sie eine tiefere Bedeutung?

Mein Name war mal Fimo Zaubermaus -den hätte ich schon gerne behalten aber es ging damals darum, dass es sei nicht erlaubt sei, das Wort Fimo zu benutzen.. dann habe ich es geändert. Der neue Name war lange ungewohnt für mich .. aber jetzt ist es gut wie es ist
 

 

5. Mit welchen Materilien arbeitest du hauptsächlich?

Mit STAEDTLER FIMO-und diversen Schmuckteilen


 

6. Kannst du deine Kreationen mit nur fünf Wörtern beschreiben?

Mit viel Liebe ins Detail


 

7. Was ist dein persönliches Lieblingsstück aus deinen bisherigen Werken und warum? Kannst du uns sagen, was genau dieses bei dir kosten würden und uns ein Bild davon zeigen?

Mhh das sind ganz viele kann es nicht an einem fest legen -es sind die Haare das Gesicht ..Farben einfach wie es am ende geworden ist ..die preise sind auch immer unterschiedlich -geht nach Material verbrauch oder Aufwand


 

8. Warum sollte man ausgerechnet bei dir bestellen? Was unterscheidet dich von anderen?

Ach bei mir sollte man nur bestellen wen man sich in meine Sachen verliebt ha. Es sind halt Liebhaber Stücke und Einzelstücke da ich alles von Hand mache gleicht keines dem anderen.. aber nicht jeder steht darauf ..sie sind halt süß das mag nicht jeder und muss auch nicht ich freue mich über jeden dem es gefällt und sie liebt


 

9. Bist du auch im Besitz eines Blogs/ Shops/ einer Homepage? Wenn ja, wie erreichen dich die Kunden?

Facebookseite

DaWanda Shop



 

10. Kannst du von deinen Werken leben oder bist du nur nebengewerblich unterwegs?

Also ich habe ein Kleingewerbe und es ist wirklich zu meinem Job geworden ja ich verdiene mein Einkommen damit


 

11. Findet derzeit ein Gewinnspiel auf deiner Seite statt, bei dem man etwas von deinen Kreationen gewinnen kann? Oder startest du bald eines?
Ein Gewinnspiel starte ich als Dankeschön bei 1.800 Fans meiner FB Seite ..das ist nicht mehr so lange


 

12. Wie bist du auf "Zauberhaftes-IdeenReich" aufmerksam geworden?

- Wurde angeworben

 


Teddy's Stoff.Chaos - StoffkünstlerIn

Ich darf euch heute eine ganz besondere Stoffkünstlerin vorstellen, die sowohl für Mensch als auch für Tier ihre Berufung gefunden hat.




1. Erzähle uns doch etwas über dich und deine Person!

Ich heiße Melanie, wohne in Greiz und bin 24 Jahre alt! Ich wohne gemeinsam mit meinem Freund und seit Februar 2012 ist auch ein kleiner Mops bei uns eingezogen!

 



2.
Wie bist du auf deine ausgefallene Idee gekommen? Gab es einen speziellen Auslöser?

Ich hatte damals einen Wunsch, ich wollte einen Partnerlook mit meinem Mops tragen in Form eines Halstuches/Loops! Mir ist es sehr schwer gefallen, eine passende Umsetzung zu finden! Dementsprechend dacht ich mir, probier es doch einfach selbst! Also schnappte ich mir im Mai 2013 meinen Freund und Mops und es ging ins nahe gelegene Stoffhaus! Im Stoffhaus angekommen, konnte ich mich zwischen all den Stoffen gar nicht entscheiden! Mir war sofort klar, das Ganze musst du unbedingt umsetzen! So brachte mir eine Bekannte das Nähen bei und es ging los! Das Gewerbe wurde zum 28.06.2013 pünktlich zum ersten Chemnitzer Mopsrennen angemeldet! Unser erster Stand lief dort einfach super. Nebenbei entstand noch ein toller Zeitungsartikel in der "Freien Presse" , kurze Zeit später rief MDR an, und wollte von meiner tollen Idee mehr erfahren und eine kleine Reportage bei "Donnerwetter!" drehen. Spontan sagte ich zu! Ich merkte, meine Idee fasst Fuß und es kommt auch sehr gut an...

 



 

3. Seit wann genau bist du mit deinen Werken gewerblich unterwegs?

Mein Gewerbe habe ich am 28.06.2013 angemeldet und somit auch meine kreativen Partnerlook´s verkauft!

 

 

4. Wie bist du auf den Namen deines Shops/Seite gekommen? Hat sie eine tiefere Bedeutung?

Mein Name "Teddy´s Stoff.Chaos" leitet sich von unserem Mops "Teddy" ab. Mein Freund und ich haben uns den Namen gemeinsam ausgedacht. Er gefällt uns beiden sehr gut!

 

 

5. Mit welchen Materilien arbeitest du hauptsächlich?

Ich arbeite mit Baumwoll-/Fleecestoffen; Gurtband; Webbänder etc.



 

6. Kannst du deine Kreationen mit nur fünf Wörtern beschreiben?

EINZIGARTIG KREATIV INDIVIDUELL MODEBEWUSST PARTNERLOOK



 

7. Was ist dein persönliches Lieblingsstück aus deinen bisherigen Werken und warum? Kannst du uns sagen, was genau dieses bei dir kosten würden und uns ein Bild davon zeigen?

Mein absolutes Lieblingsstück ist eine Kombination aus zwei Baumwollstoffen, die super aufeinander abgestimmt sind! Loop für Frauchen/Halstuch für den Hund und passendes Geschirr für den Hund! Einfach toll Preise: Loop/Halstuch = 25 Euro Geschirr nach Maßanfertigung 29,95 Euro!



 

8. Warum sollte man ausgerechnet bei dir bestellen? Was unterscheidet dich von anderen?

Bei mir sollte man bestellen, weil ich auf alle Kundenwünsche individuell eingehe, meine Geschirre gut und sicher genäht sind und der Partnerlook bei mir einfach der einzigartige Hingucker ist!



 

9. Bist du auch im Besitz eines Blogs/ Shops/ einer Homepage? Wenn ja, wie erreichen dich die Kunden?

Nein eine Homepage oder ähnliches habe ich nicht! Die Bestellungen können über Facebook/per Telefon oder persönlich angenommen werden. Ich freue mich über jeden neuen Auftrag!



 

10. Kannst du von deinen Werken leben oder bist du nur nebengewerblich unterwegs?

Ich arbeite nebengewerblich aus Spaß und Freude anderen ein ganz individuelles Outfit zu erstellen!



 

11. Findet derzeit ein Gewinnspiel auf deiner Seite statt, bei dem man etwas von deinen Kreationen gewinnen kann? Oder startest du bald eines?

 Ein Gewinnspiel findet ab 400 LIKES auf meiner Facebook-Seite statt!



 

12. Wie bist du auf "Zauberhaftes-IdeenReich" aufmerksam geworden?

Auf "Zauberhaftes-IdeenReich" bin ich über meine Facebookseite im Startprofil gestossen. Ich fand das ganze so interessant und toll, dass ich mich gleich gemeldet habe!